Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  -> -> -> ->            
 R U B R I K
- DIREKT
- INSIDER
- LESER für LESER
- NEWS
- REISESERVICE
- WHO IS WHO
- WISSENSWERT

 G R U P P E
- Behörden & Gesetze
- Daniela
- Deutschsprachig auf Malta
- Echte Malteser
- Einreise
- Erlebnispark
- Essen & Trinken
- Flora & Fauna
- Geschichtliches
- Kultur
- Mietauto
- Politik
- Reiseangebote
- Sehenswürdigkeiten
- Sport
- Sprache
- Straßenverkehr
- Städte & Dörfer
- Telefon
- Tradition
- Transport
- Vermischtes
- Wirtschaft
- Yachtcharter

 T H E M A
- 1 Vorstellung
- 2 Container
- 3 Behörden
- 4 Kakerlaken
- Aufenthaltsstatus
- Aussenpolitik
- Australien
- Bevölkerung
- Bowling
- Brand
- Buskett Garden
- Busverkehr
- Bäckerei
- Deutsche Küche
- Drive a way
- Einreise mit dem Auto
- EU und Malta
- Event
- Explosion
- Fahrrad
- Festival
- Festnahme
- Festnetz
- Fliegen
- Fussball
- Geschäftsschließung
- Gozo
- Heiratsbräuche
- Journalist
- Kaffee
- Katamaran
- Kirchen
- Kreuzfahrtschiff
- Malta Sommer Festival
- Malta Tourism Authority
- Malteser in Deutschland
- Maltesisch
- Maltesische Weihnacht
- Maltesische Weine
- Manoel Theatre
- Marsaxxlok
- Mdina
- Migranten
- Mobiltelefon
- Neujahr
- Parkplatzwächter
- Popeye Village
- Religiöse Feste
- Restaurant
- Rezept
- Sales Executive
- San Gorg Preca
- Schauspieler
- Sliema
- St Elma
- St. Julians
- Straßenbau
- Straßenhändler und Hausierer
- Stromausfall
- Taxi
- Tempel
- Tot durch Dacheinsturz
- Tot nach Schießerei
- Tourismus
- Unfall
- Urlaub auf Malta
- Valletta Umweltplan
- Vogeljagd
- Wetter
- Würstchenverkäuferin
- Zebbug
- Zejtun

 D E T A I L
- Agrarstädtchen, Dorf
- Aufenthalt, Auswandern
- Bratwurststand
- Bäume, Natur
- Cruiseliner
- Dorf, geschichtsträchtig
- Festtage
- Fischerdorf
- Gorg Preca
- Handeln, Verkauf
- Hauptspeise
- Heiliger
- Hochzeit, Brauchtum
- Imbuljuta
- Kreuzfahrt, Umweltbelastung
- Mediterane Küche
- Micallef
- MTV Awards
- Neujahrsbräuche
- R.M. Segelclub
- Septemberregen
- St. Johns Co-Cathedral
- Stille Stadt Mdina
- Theater, Valletta
- Ursprung der Sprache
- Vorspeisen
- Wein, Alkohol, Trinken
- wichtigster Wortschatz
- Überwintern auf Malta
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE
QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/plogo2.jpg





FILMKULISSE, UNTERHALTUNGSPARK, „MÄRCHENSTADT“

 

“I YAM WHAT I YAM, AND THAT’S WHAT I YAM!”….” The sea-man with the spinach can” aus dem berühmten Cartoon “Popeye” hat seine Heimat in Malta gefunden.

„SWEETHAVEN VILLAGE“, oder besser bekannt unter “POPEYE VILLAGE”, ist die Filmkulisse in Anchor Bay, die Popeye, den “Superhelden” aus Kindertagen, in der Musical Produktion “Popeye” 1980 Realität werden ließ.



Das ausschließlich für den Film errichtete Fischerdorf “Sweethaven Village” wurde in 7-monatiger Arbeit nähe Mellieha erbaut, um dort die Geschichte von Popeye dem Seemann, dargestellt von Robin Williams, zu erzählen.

Heute noch hat diese Filmkulisse den Charme eines alten armen Fischerdorfes, welches durch den bunten Anstrich der Häuser umso mehr an die Welt des Zeichentricks erinnern lässt.



In dieser kleinen Stadt lernt man nicht nur den rauen Seemann Popeye, seinen gemeinen Kontrahenten Bluto und die süße aber dominante Olivia kennen. Ganzen Tag lang unterhalten Popeye und seine Freunde Besucher mit Animationsshows. “Fausto the baker” fordert zur Backmeisterschaft heraus, während Besucher bei der “Take 2 Show” als Darsteller in einen von Popeye’s Abenteuer mitwirken können. “Once upon a time” führt das Publikum in Popeye’s bekannte Zwistigkeiten mit Bluto zurück, und in der“Puppet Show” erscheinen die Hauptdarsteller als Handpuppen, um ihre Zuseher zu unterhalten.

Weitere Bewohner von Sweethaven Village trifft man in der Weinschenke, wo man gratis Wein verkosten kann, oder während man dem dorfeigenen Silberschmied und dem Glasbläser über die Schultern guckt. Will man mehr über die Geschichte des Filmsets erfahren, können sich interessierte Besucher diesbezüglich im Dorfkino weiterbilden.



Für die heißen Sommermonate haben Bluto und Popeye einen “Play-Pool” für Kinder und zwei “Splash-Pools” für Erwachsene aufgebaut, sowie Sonnenliegen und –schirme für Ihre Besucher - sowohl am Strand als auch neben den Pools - bereitgestellt.



Natürlich darf in einem Fischerdorf auch ein typisch maltesisches Fischerboot nicht fehlen, welches Sweethaven Village’s Gäste auf eine gratis Tour rund um den verträumten Hafen einlädt.



Inmitten des Dorfes ist auch Santa’s Toy Town zu finden, welches die fleißigen Elfen des Weihnachtsmannes beherbergt. In verschiednen Stationen kann man diesen bei der Produktion von Weihnachtsgeschenken, wie auch beim abendlichen Relaxen im Fitness Studio oder der Diskothek beobachten.

Neben diesen tagesfüllenden Attraktionen können sich Kinder auch noch im Fun Park verschiedenster Fahrten in einer Teetasse oder einer überdimensionalen Raupe erfreuen, oder sich im “JumpAround” zwischen Bällen und Rutschen austoben.



Im Souvenirshop hat man die Möglichkeit, ein Erinnerungsstück aus Popeye’s Welt zu erstehen, seine Gratis-Postkarte von Popeye Village abzuholen oder im Photo-Studio seinen Besuch als lustige Fotografie in Popeye Kostümen festzuhalten.

Während man sich an dieser reichhaltigen Auswahl an Unterhaltungs- wie auch Entspannungsmöglichkeiten erfreut, sorgt “Chefkoch” in vier verschiedenen Buffets für das kulinarische Wohl der Besucher - passen Sie nur auf, dass Ihnen Mr. Wimpy Ihren Burger nicht vom Teller stibitzt!


Dies und noch viel mehr erwartet Sie in Popeye Village, der “Märchenstadt” in Anchor Bay.

Sie sollten sich dieses Abenteuer nicht entgehen lassen!



Popeye Village ist jeden Tag im Jahr offen!
Öffnungszeiten:
August: 9.30-19.00
März-Juli, September-Oktober: 9.30-17.30
November, Januar, Februar: 9.30-16.30


Der Eintritt zum Fun Park ist frei. Vier gratis Tickets für jedes Kind in Sommer (2 gratis Tickets im Winter) sind im Eintrittspreis inkludiert!
Öffnungszeiten:
August. 10.30-18.00
März-Juli, September-Oktober: 10.30-16.30
November, Januar, Februar: 10.30-15.30


Folgende Busse bringen Sie nach Popeye Village:
• Von Valletta nach Mellieha Bay: 44, 45
• Von Sliema nach Mellieha Bay: 645
• Von Qawra Bus Terminus nach Mellieha Bay: 48
• Von St. Paul’s Bay nach Mellieha Bay: 43,44, 45, 48, 645

• Von Mellieha Bay aus erreichen Sie Popeye Village in einem 20minütigen
Spaziergang durch Maltas idyllische Landschaft.
• Bus von Mellieha Bay nach Popeye Village: 441 (jede volle Stunde von 10:00 bis
17:00 im Sommer, alle 2 Stunden von 10:00 bis 16:00 im Winter)

Wenn Sie eine komfortable Beförderung direkt von Ihrem Hotel oder Appartment nach Popeye Village per Auto bevorzugen, rufen Sie uns unter der Nummer 00356-21524782/3/4 an und buchen Sie Ihren Transport!


Sollten Sie weitere Fragen zu Popeye Village haben, stehen wir Ihnen gerne mit freundlicher Auskunft zur Verfügung:
Tel.: 21524782/3/4
Email: info@popeyemalta.com
Website: www.popeyemalta.com


WIR FREUEN UNS, SIE BALD IN POPEYE VILLAGE BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN!!!!


Drucken Sie sich hier Ihren Malta-Direkt-Gutschein aus und erhalten Sie 10% Rabat auf Ihren Eintrittspreis!



POPEYE VILLAGE 10% GUTSCHEIN

WWW.MALTA-DIREKT.DE

Bitte füllen Sie ein:
Name:______________________
Nachname: ____________________________
Anzahl der Popeye Village Besucher:_____________Kinder, _________ Erwachsene
Datum:______________________________


*Dieser Gutschein kann nicht mit anderen Preisnachlässen oder Angeboten kombiniert werden!




2841 Eingestellt: 29.07.2007  13:15:35   -  Autor: maltadc_2   

www.popeyemalta.com


So wurden Hochzeiten gefeiert...

Maltesische Heiratsbräuche in der Vergangenheit


Hochzeiten in Malta sind denen in anderen europäischen Ländern ziemlich ähnlich, aber dies war in der Vergangenheit nicht der Fall. Die Tochter wurde nicht immer bei der Wahl des zukünftigen Ehemannes befragt. Wenn die Eltern des Mädchens meinten, dass es Zeit für ihre Tochter sei, zu heiraten, stellten sie eine Schale mit Süssigkeiten auf eine Steinkonsole an der Aussenwand ihres Hauses.

Wenn ein junger Mann diese Schale bemerkte und Interessse hatte, versuchte er einen älteren Mann als Heiratsvermittler (huttab) zu finden, um auf diesem Wege, den Eltern seine Bereitwilligkeit zu übermitteln. Wenn diese einverstanden waren, wurde ein Vertrag über die Mitgift des Mädchens aufgesetzt. Der junge Mann schickte seiner Liebsten dann einen Fisch mit einem goldenen Ring im Maul. Dann wurde die Verlobung gefeiert. Diese Feier wurde Ir-Rabta genannt.

Während dieses Festes wurde die Braut ihrem zukünftigen Ehemann in der Gegenwart beider Elternpaare vorgestellt. Sie bekam dann einen Verlobungsring, auf dem zwei sich haltende Hände eingraviert waren - als Symbol der Treue. Im Gegenzug gab die Tochter ihrem zukünftigen Ehemann ein spitzenumrandetes Taschentuch.

Am Hochzeitstag begleiteten dann Musiker und Sänger das Brautpaar zur Kirche und sangen dabei Loblieder auf das neue Paar. Nach der Kirche wurden Getreidekörner, Nüsse und Weizen über das frisch vermählte Paar geworfen. Die Gäste blieben auch weiterhin für das Hochzeitsbankett dort und trugen auch oftmals direkt zum Fest bei, indem sie Wein und Essen offerierten.

Die Braut ass in einem separaten Raum, aber am Ende der Mahlzeit gesellte sie sich zu ihrem Ehemann, setzte sich nah zu ihm und trank sogar aus seinem Glas. Manchmal wurden auch Kastaniettentänze aufgeführt, eine Sitte, die Ihren Ursprung vermutlich im 15. Jahrhundert unter der Herrschaft der Aragonesen hatte. Während des Essens legten die Gäste der Braut Geschenke auf den Schoss, die dabei am äussersten Ende des Raumes sass.

Acht Tage nach der Hochzeit verliess die Braut das Haus ihres Vaters, was man als “Il-Harga” bezeichnete. Für gewöhnlich wurde sie dann mit viel Pomp von ihrem Ehemann im neuen Heim empfangen.

Während des ersten Jahres der Ehe, nahm der Ehemann seine Frau zu zwei großen Festas mit: dem Fest des Heiligen Gregory, das am ersten Mittwoch nach Ostern in Zejtun und Marsaxlokk gefeiert wird und zu einer Festa mit Namen “L-Imnarja” Ende Juni, welches an das Martyrium des Petrus und des Paulus erinnern soll. Am Abend dieses Feiertags finden sich viele Leute in Buskett, dem kleinen bewaldeten Garten ausserhalb Rabats, zusammen, um Kaninchen-Stew zu essen, Wein zu trinken und dem volkstümlichen Singen des “l-ghana” zu lauschen.

Die Braut trug zu ihrer Hochzeit für gewöhnlich eine andere Kopfbekleidung. Wenn sie den “ghonella” trug, auch als “faldetta” bekannt, bedeutete dies, dass die Braut schon einmal verheiratet gewesen war. In diesen Zeiten wurden viele Frauen Witwen, da die Männer meistens Soldaten oder seefahrende Piraten waren und viele ihr Leben verloren, wenn sie noch jung waren.

Wenn die Frau noch Jungfrau war trug sie entweder einen Hut (kappell) oder einen Schleier (mant). Der Hut war für gewöhnlich beige, während die Farbe des Brautkleids silbergrau war. Der Schleier und das Brautkleid der Jungfrau waren weiss.


28 Eingestellt: 29.05.2007  19:06:11   -  Autor: maltadc_2   

 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE
 DIREKT: Popeye Village
 FILMKULISSE, UNTERHALTUNGSPARK, „MÄRCHENSTADT“  “I YAM WHAT I YAM, AND THAT’S WHAT I YAM!”….” The sea-man with the spinach can” aus dem berühmten Ca

 INSIDER: Hochzeit, Brauchtum
So wurden Hochzeiten gefeiert...  Maltesische Heiratsbräuche in der Vergangenheit

Hochzeiten in Malta sind


 NEWS: Geschäftsschließung
Jeansfabrik schließt, 570 Arbeiter ohne Job  VF Corporation, die letzte Jeansstofffabrik auf Malta, muss bald ihre Tore schließen.
570 Mitarbeit


 INSIDER: Festival
 Malta Jazz- und Rockfestival  Es ist wohl von der Atmosphäre kaum zu toppen. Jazz- und Rockmusik direkt vor der malerischen Kuliss

 INSIDER: Fischerdorf
 Das Fischerdorf Marsaxxlok  Es gibt bestimmte Orte auf der Insel Malta, die im Besichtigungsprogramm eines Besuchers einfach nic

 NEWS: WirtschaftMaltas Obst – und Gemüseanbauer erhalten Erleichterungen  Von Januar an werden die Obst– und Gemüseanbauer mit einem neuen Besteuerungsschema weniger Steuern

 Hier kommen unsere Leser zu Wort!  Nachdem Sie sich unter dem Menuepunkt ANMELDEN bei uns registriert haben, können Sie beginnen Ihre e

 NEWS: Event
 Konzert in der Spinola Bay  Es ist die perfekte Kulisse für Konzerte und Events - die Spinola Bay von St. Julians. Malerisch lie

 NEWS: Event
 Isle of Mtv auf Malta  Erst hielten es die meisten nur für ein Gerücht. Es klang auch zu unglaublich, dass Stars wie Maroon

 NEWS: Stromausfall
Geschäftsleute klagen  Nach den vielen Stromausfällen der letzten Zeit, die besonders Geschäftsleute durch Umsatzausfall be

 WISSENSWERT: Fahrrad
 Fahrradfahren auf Malta  Man kann es sich als bestes Transportmittel für Malta vorstellen - mit einem Fahrrad kann man die St

 REISESERVICE: Überwintern auf Malta
 Überwintern auf Malta  Viele sagen, Malta hätte zu wenig Natur, wäre zu grau und staubig - aber das stimmt nicht immer.
W


 INSIDER: Mediterane Küche
 Bianco`s - Spinola Bay  Die Spinola Bay in St. Julians bietet nicht nur die schönste Aussicht der Insel, sie beherber

 NEWS: Busverkehr
 Busse immer beliebter  Besonders für Touristen, die es vermeiden wollen, sich in den wahnsinnigen Maltesischen Linksverkehr

 NEWS: Busverkehr
 Von Gozo zum Flughafen  Für alle die auf Gozo wohnen und natürlich auch für die, die dort Urlaub machen, ist es eine große E

 WHO IS WHO: Journalist
Gil Schnaebelin  Geb: 22.04.1985
Geburtsort: Hilden

Gil, wann bist Du nach Malta umgesiedelt und vor allem, wa


 INSIDER: Bäume, Natur
 Auch auf Malta kann man durch Pinienwälder und Orangenhaine lustwandeln...  Auf den ersten Blick könnte Malta den meisten doch etwas grau-braun erscheinen. Der wenige Regen, di

 WISSENSWERT: Vogeljagd
 Die Vogeljagd auf Malta  Es ist schon eine lange Tradition - das Schießen auf Vögel gehört bei den Maltesern einfach dazu.



 WISSENSWERT: Busverkehr
 Busfahren - ein Erlebnis!  Sie sind in jedem Souvenirshop, auf Postkarten und Urlaubsfotos ein Muss: Die Maltesischen Busse. St

 INSIDER: Bevölkerung
Statistiken zur Maltesischen Bevölkerung  Die Zahl der Ausländischen Bürger, die auf Malta leben, ist bis 2005 auf 3% gestiegen.
1995 waren



Fatal error: Call to undefined function: wandle_urltolink() in /docs/f900221/www.malta-direkt.de/htdocs/bom/index.php on line 232