Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  -> -> -> ->            
 R U B R I K
- DIREKT
- INSIDER
- LESER für LESER
- NEWS
- REISESERVICE
- WHO IS WHO
- WISSENSWERT

 G R U P P E
- Behörden & Gesetze
- Daniela
- Deutschsprachig auf Malta
- Echte Malteser
- Einreise
- Erlebnispark
- Essen & Trinken
- Flora & Fauna
- Geschichtliches
- Kultur
- Mietauto
- Politik
- Reiseangebote
- Sehenswürdigkeiten
- Sport
- Sprache
- Straßenverkehr
- Städte & Dörfer
- Telefon
- Tradition
- Transport
- Vermischtes
- Wirtschaft
- Yachtcharter

 T H E M A
- 1 Vorstellung
- 2 Container
- 3 Behörden
- 4 Kakerlaken
- Aufenthaltsstatus
- Aussenpolitik
- Australien
- Bevölkerung
- Bowling
- Brand
- Buskett Garden
- Busverkehr
- Bäckerei
- Deutsche Küche
- Drive a way
- Einreise mit dem Auto
- EU und Malta
- Event
- Explosion
- Fahrrad
- Festival
- Festnahme
- Festnetz
- Fliegen
- Fussball
- Geschäftsschließung
- Gozo
- Heiratsbräuche
- Journalist
- Kaffee
- Katamaran
- Kirchen
- Kreuzfahrtschiff
- Malta Sommer Festival
- Malta Tourism Authority
- Malteser in Deutschland
- Maltesisch
- Maltesische Weihnacht
- Maltesische Weine
- Manoel Theatre
- Marsaxxlok
- Mdina
- Migranten
- Mobiltelefon
- Neujahr
- Parkplatzwächter
- Popeye Village
- Religiöse Feste
- Restaurant
- Rezept
- Sales Executive
- San Gorg Preca
- Schauspieler
- Sliema
- St Elma
- St. Julians
- Straßenbau
- Straßenhändler und Hausierer
- Stromausfall
- Taxi
- Tempel
- Tot durch Dacheinsturz
- Tot nach Schießerei
- Tourismus
- Unfall
- Urlaub auf Malta
- Valletta Umweltplan
- Vogeljagd
- Wetter
- Würstchenverkäuferin
- Zebbug
- Zejtun

 D E T A I L
- Agrarstädtchen, Dorf
- Aufenthalt, Auswandern
- Bratwurststand
- Bäume, Natur
- Cruiseliner
- Dorf, geschichtsträchtig
- Festtage
- Fischerdorf
- Gorg Preca
- Handeln, Verkauf
- Hauptspeise
- Heiliger
- Hochzeit, Brauchtum
- Imbuljuta
- Kreuzfahrt, Umweltbelastung
- Mediterane Küche
- Micallef
- MTV Awards
- Neujahrsbräuche
- R.M. Segelclub
- Septemberregen
- St. Johns Co-Cathedral
- Stille Stadt Mdina
- Theater, Valletta
- Ursprung der Sprache
- Vorspeisen
- Wein, Alkohol, Trinken
- wichtigster Wortschatz
- Überwintern auf Malta
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE
QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/tribal.jpg





Konzert in der Spinola Bay

 Mitreissende Rythmen von TRIBALI erklangen am Freitag in der Spinola Bay

Es ist die perfekte Kulisse für Konzerte und Events - die Spinola Bay von St. Julians. Malerisch liegt die Bucht, umrandet von hell erleuchteten Restaurants und Bars, im Kontrast die traditionellen maltesischen Fischerboote im Wasser.
Am Freitag, 17.08, hatte die Spinola Bay aber noch ein ganz anderes Flair. Didgeridoo, Sitar und Bongos klangen durch ganz St. Julians.
Der Traditions-Club "Kazin Banda" organisierte ein Konzert mit der wohl beliebtesten Maltesischen Band "TRIBALI". Sie vermischen alle möglichen Instrumente und Klänge aus aller Welt - heraus kommt ein mitreissender Sound, der auch Menschen überzeugt, die mit Esoterik und der Gleichen eigentlich garnichts am Hut haben.

Um 22 Uhr erklang der erste Ton aus dem Didgeridoo und vor der Bühne hatten sich 2000 Fans versammelt.




Um die durstigen Kehlen kümmerten sich 3 Cisk-Stände, das lokale Maltesische Bier. Und für die Gaumenfreuden waren ein Burger-Stand und ein Stand mit deutscher Bratwurst, da - ein Internationaler Mix, passend zum Motto der Band: World Music!

Mehr Infors zu TRIBALI: www.tribalimusic.com


2857 Eingestellt: 19.08.2007  13:56:42   -  Autor: maltadc_2   

www.tribalimusic.com

QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/vog.jpg





Die Vogeljagd auf Malta

 Dieser Vogel konnte sich noch, leicht verletzt, aus dem Schussfeld der Jäger retten

Es ist schon eine lange Tradition - das Schießen auf Vögel gehört bei den Maltesern einfach dazu.

Im Frühjahr und im Herbst sitzen die sogenannten "Hunter" oder "Trapper" in ihren selbstgebauten Steinhäuschen und warten auf Vögel - leider sind die beliebtesten Ziele die seltenen und oft unter Naturschutz stehenden Tiere. Der stark bedrohte Wespenbussard und Eulen wurde in der diesjährigen Frühjahrsjagd abgeschossen.

Ein großes Thema in der gerade aktuellen Herbstjagd ist der Schuss auf einen Flamigo und auf einen bedrohten Sperber. Der Sperber wurde bei seinem Flug über Malta gleich 13mal von verschiedensten Jägern beschossen. Das regt besonders die Tierschützer auf, die am Montag eine große Pressekonferenz auf Malta abhielten. Internationale Vogelschützer, darunter viele Deutsche, waren vor Ort um die Situation zu beurteilen. Von dem was sie sahen, waren sie schockiert.

Ganz gleich welcher Vogel, die Jäger wollen ihn töten, ausstopfen und ihn sich stolz in die Vitriene stellen um ihn seinen Jagd-Freunden zu zeigen. Einen anderen Sinn hat diese blutige Jagd nicht.
Andere schießen vom aussterben bedrohte Arten und verstecken sie in der Gefriertruhe, weil ja eine große Strafe droht wenn jemand herrausfindet, dass man diesen Vogel geschossen hat.
Für Aussehstehende einfach ein unbegreifliches Hobby.

Nach der Pressekonferenz der Tierschützer meldeten sich jetzt die Jäger selbst zu Wort. Ihre Vereinigung, die "Federation of Hunting and Conservations", kurz FKNK, ist verärgert. Keiner der Mitglieder hat Verständnis für diese ganze Aufregung um die paar Vögel.
Der Sprecher der FKNK, Lino Farrugia, ließ sich sogar zu den Worten hinreissen, dass diese Deutschen "Extremisten" ihm seiner Freiheit berauben würden in dem sie ihm und seinen Jagdfreunden den Platz zum schießen einfach wegnehmen würden. Er habe kein Verständnis dafür, dass Auländer einfach in sein Land kämen und ihm vorschreiben wollen, was er zu tun hat.
Harte Worte die nur bei den Jägern selbst auf offene Ohren trafen.

An solch einem Verhalten merkt man leider, dass es wohl noch eine lange Zeit dauern wird bis die Malteser das nötige Verständnis aufbringen um mit der Jagd aufzuhören.

Vor ein paar Jahren noch war Malta ein Paradies für Vogelbeobachter. Auf ihren Wegen von und zu ihrer Sommerresidenz flogen tausende der schönsten Exemplare über die Insel. Heute sieht man sie nur noch vereinzelt und wenn wird seine Reise meist mit einem Knall auf Malta beendet.

Für mehr Informationen und Möglichkeiten zur Unterstützung der Jagdgegner, schauen Sie auf www.Birdlife.org


2888 Eingestellt: 18.09.2007  20:15:17   -  Autor: maltadc_2   
www.birdlife.org
 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE
 NEWS: Event
 Konzert in der Spinola Bay  Es ist die perfekte Kulisse für Konzerte und Events - die Spinola Bay von St. Julians. Malerisch lie

 INSIDER: Bäume, Natur
 Auch auf Malta kann man durch Pinienwälder und Orangenhaine lustwandeln...  Auf den ersten Blick könnte Malta den meisten doch etwas grau-braun erscheinen. Der wenige Regen, di

 WISSENSWERT: Vogeljagd
 Die Vogeljagd auf Malta  Es ist schon eine lange Tradition - das Schießen auf Vögel gehört bei den Maltesern einfach dazu.



 NEWS: Stromausfall
Geschäftsleute klagen  Nach den vielen Stromausfällen der letzten Zeit, die besonders Geschäftsleute durch Umsatzausfall be

 NEWS: Stromausfall
Stromausfall zerstört Geschäft  Und plötzlich war es dunkel. Die Partymeile Paceville war am Montag komplett ohne Strom. Discotheken

 INSIDER: Fischerdorf
 Das Fischerdorf Marsaxxlok  Es gibt bestimmte Orte auf der Insel Malta, die im Besichtigungsprogramm eines Besuchers einfach nic

 INSIDER: Mediterane Küche
 Bianco`s - Spinola Bay  Die Spinola Bay in St. Julians bietet nicht nur die schönste Aussicht der Insel, sie beherber

 WISSENSWERT: Kreuzfahrt, Umweltbelastung
 Kreuzfahrt - nichts für Umweltschützer  Man sagt, mit dem Kreuzfahrtschiff in den Hafen von Valletta einzulaufen, sei einer der schön

 INSIDER: Handeln, Verkauf
Zum Einkaufen zuhause bleiben  Strassenhändler und Hausierer
Es gab mal eine Zeit, in der die Hausfrauen,


 NEWS: WirtschaftIrischer Bankier äussert sich zu Maltas Bereitschaft, auf Schutzzölle zu verzichten  Während eines Seminars äusserte der irische Bankier Jim Ruane, dass das Privatisierungsprogramm und

 INSIDER: MTV Awards
 MTV Awards mit Beamtechnologie  Am Freitag fanden in München die Mtv European Music Awards statt.
Da fragt man sich: Was hat das mi


 LESER für LESER: 4 Kakerlaken
 Meine neuen Freunde...  Als ich einmal auf den Malediven im Urlaub war, habe ich mir diese großen braunen Käfer noch faszini

 REISESERVICE: Überwintern auf Malta
 Überwintern auf Malta  Viele sagen, Malta hätte zu wenig Natur, wäre zu grau und staubig - aber das stimmt nicht immer.
W


 INSIDER: Vorspeisen
BIGILLA - würzige Bohnenpaste  Auf Malta gibt es viele verschiedene Gerichte und Beilagen mit Bohnen.
Besonders die Saubohnen gibt


 WISSENSWERT: Einreise mit dem Auto
Einreisen mit dem eigenen Auto  Wenn Sie die lange Strecke mit dem Auto in Angriff nehmen wollen, stehen Ihnen fast durchgehend Auto

 NEWS: KulturStudenten sind Gastgeber einer maltesischen Nacht im Hilton Hotel London  Fünf maltesische Studenten haben im Hilton Hotel in Heathrow London eine maltesische Nacht gestaltet

 NEWS: Kultur370 Jahre altes Kruzifix für Prozession in Valletta  Ein von Pater Umile im 17. Jahrhundert gefertigtes Kruzifix aus Olivenholz war der Mittelpunkt der P

 WISSENSWERT: Mobiltelefon
 Mobil telefonieren auf Malta  Auf Malta telefonieren mit dem Handy:

Grundsätzlich gibt es zwei Handy-Anbieter auf Malta: Go


 Hier kommen unsere Leser zu Wort!  Nachdem Sie sich unter dem Menuepunkt ANMELDEN bei uns registriert haben, können Sie beginnen Ihre e

 NEWS: Gozo
Gozo beliebter als je zuvor!  Besonders nächsten Mittwoch, 15.08, ist Gozo der gefragteste Platz für Malteser. Am Sta Marija Feier


Fatal error: Call to undefined function: wandle_urltolink() in /docs/f900221/www.malta-direkt.de/htdocs/bom/index.php on line 232