Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  -> -> ->Tourismus ->            
 R U B R I K
- NEWS

 G R U P P E
- Politik
- Vermischtes

 T H E M A
- Tourismus
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE
QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/peter.jpg





Badewetter!

 Eine traumhafte Kulisse, ein schöner Ort zum Baden: Der St. Peters Pool

Auch wenn es in Deutschland momentan fast genauso heiß ist wie auf Malta, es ist doch etwas anderes ob man in den Weiher springt oder in das schimmernde, blaue Mittelmeer.

Der St. Peter`s Pool bietet da eine unglaubliche Kulisse und einige gute Einstiegsmöglichkeiten.

Im Sommer kann er ab 13 Uhr schon mal von Sprachschülern besiedelt werden. Ansonsten ist der Peter`s Pool sehr angenehm ruhig und abends sehr romantisch.

Wo?: Richtung Marsaxxlok, dort links halten, über hugelige Feldwege, hinauf bis zum Elektrizitätswerk, auf Augenhöhe des E-Werks nach 20 Metern sieht man links an einer Mauer das Schild: St. Peters Pool. Die letzten 30 Meter sollte man allerdings zu Fuß gehen. Die Fahrt mit dem Auto ist sehr abenteuerlich.


2791 Eingestellt: 23.06.2007  19:31:22   -  Autor: maltadc_2   



QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/minister.jpg





Neue Tourismus-Initiative in Bugibba?

 Tourismus-Minister Francis Zammit Dimech. Quelle:www.parliament.com.mt

Maltas Tourismus-Minister Francis Zammit Dimech hat große Pläne für Bugibba und Umgebung. Für 7,8 Millionen Euro soll eine neue Promenade in St.Pauls Bay gebaut werden, ein neuer Sandstrand in Qwara aufgeschüttet, ein Tauchzentrum errichtet, ein Garten angelegt, ein Griechisches Theater ins Leben gerufen und Informationsstellen errichtet werden. Bis zum Sommer 2009 soll das neue Touristenparadies fertig sein.
Nun kommt das große ABER: Schon 2001 hatte der Tourismus-Minister dieses Projekt angekündigt. Speziell das Tauchzentrum wurde damals versprochen und die Genehmigung war schon eingeholt, nur hat es einfach keiner gemacht. Nun ist die Genehmigung verfallen und man fängt angeblich nochmal von vorne an.
Für die gegnerische Arbeiterpartei (Labour Party) natürlich ein gefundenes Fressen. Sie prangern diese Versprechen natürlich an und versuchen so Misstrauen gegenüber der regierenden "Nazzjonalisti" Partei zu schaffen. Denn die Neuwahlen sind schon nächstes Jahr.


2781 Eingestellt: 18.06.2007  16:50:29   -  Autor: maltadc_2   

 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE