Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  ->NEWS -> -> ->            
 R U B R I K
- NEWS

 G R U P P E
- Kultur
- Politik
- Sport
- Vermischtes
- Wirtschaft

 T H E M A
- Aussenpolitik
- Australien
- Bowling
- Brand
- Busverkehr
- EU und Malta
- Event
- Explosion
- Festnahme
- Fliegen
- Fussball
- Geschäftsschließung
- Gozo
- Kirchen
- Kreuzfahrtschiff
- Malta Sommer Festival
- Malta Tourism Authority
- Malteser in Deutschland
- Migranten
- Schauspieler
- St Elma
- St. Julians
- Straßenbau
- Stromausfall
- Tempel
- Tot durch Dacheinsturz
- Tot nach Schießerei
- Tourismus
- Valletta Umweltplan
- Vogeljagd
- Wetter

 D E T A I L
- Cruiseliner
- Gorg Preca
- Septemberregen
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE

Fort St. Elmo sehr gefährdet

Eines von Vallettas Wahrzeichen wurde in eine Top-100 gewählt. Normalerweise ein gutes Zeichen, doch bei dieser Rangliste handelt es sich um die 100 meist gefährdeten Monumente der Welt. Das Fort St. Elmo aus dem 16ten Jahrhundert ist da dabei.
Eine unabhängige Amerikanische Organisation bringt diese Liste alle zwei Jahre heraus. Welche Monumente dabei sind entscheidet eine Anzahl von Archeologen, Architekten, Kunsthistorikern und Denkmalschützer.
Die Gebäude nominieren kann allerdings auch die Regierung selbst. Denn es ist zwar eine nicht unbedingt positive Liste, es sorgt allerdings für viel Aufmerksamkeit und Unterstützung im Erhalt der gefährdeten Denkmäler.
Trotz der Baufälligkeit wird schon seit Jahren versucht das Fort zu retten. Allerdings braucht Malta für den doch sehr schlimmen Zustand von St. Elmo einiges an finanzieller Hilfe.


2777 Eingestellt: 16.06.2007  21:32:56   -  Autor: maltadc_2   



QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/bronze.jpg





Die Bronzezeit stoppt Bau an Amerikanischer Botschaft in Ta`Qali

 Eines der Silos aus der Bronzezeit - Quelle:Times of Malta

Dort wo eigentlich bald das Fundament der neuen Amerikanischen Botschaft stehen soll, ist etwas kostbares zuTage gekommen.
Gräber und Silos aus der Bronzezeit wurden während den Bauarbeiten entdeckt.
Ein Team von 9 Archeologen und Studenten sind schon dabei die Ausgrabungen zu untersuchen und zu retten was es zu retten gibt, denn die Fundstücke sind in sehr schlechtem Zustand.
4 Gräber und 17 Silos wurden bisher ausgegraben, man vermutet aber noch einige mehr in der näheren Umgebung.
An hand weiterer Fundstücke konnte schon festgestellt werden, dass die Gräber und Silos zwar aus der Bronzezeit stammen, das Land aber auch in der frühen Römischen Zeit besiedelt war.
Durch diese und weitere Besiedelungen wurden die Ausgrabungsstücke stark beschädigt.

Zu sehen wird man die Hinterlassenschaften aus der Bronzezeit aber nie bekommen. Das Maltesische Umweltministerium hat bereits ihre Einwilligung gegeben die Ausgrabungsstätte wieder zuzuschütten, dabei aber darauf zu achten, nichts weiter zu zerstören.

Dem Bau der neuen Amerikanischen Botschaft steht somit nichts mehr im Weg.


2885 Eingestellt: 15.09.2007  16:38:46   -  Autor: maltadc_2   

 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE
 NEWS: St Elma
Fort St. Elmo sehr gefährdet  Eines von Vallettas Wahrzeichen wurde in eine Top-100 gewählt. Normalerweise ein gutes Zeichen, doch

 NEWS: Tempel
 Die Bronzezeit stoppt Bau an Amerikanischer Botschaft in Ta`Qali  Dort wo eigentlich bald das Fundament der neuen Amerikanischen Botschaft stehen soll, ist etwas kost

 NEWS: Fussball
 Malta vs. Türkei  Der 8. September ist in Malta ein besonderer Feiertag. An diesem Tag, im Jahre 1565, schlugen die Ma

 NEWS: KulturRömische Säule - nur ein Teil aus einem sehr grossen Fund  Gestern wurde in Mdina ein zweiter Graben geöffnet, um es den Archäologen zu ermöglichen, den kürzli

 NEWS: Schauspieler
 Atze Schröder auf Malta!!!!  Wer den Namen "Atze Schröder" hört hat gleich eine "Geht-garnicht"-Frisur und eine

 NEWS: KulturKomponist Joseph Vella in Rom  Am 17. Dezember fand in Zaragola, in der Nähe von Rom, eine weitere Aufführung des Concerto Barocco,

 NEWS: PolitikEU-Mitgliedschaft einzigartige Chance für Universität in Malta  Erziehungsminister Louis Galea erklärte, dass der Bericht, der von einem Sonderkomitee unter dem Vor

 NEWS: VermischtesWestin Hotels und Ferienanlagen zur gehobenen Kette für Geschäftsreisende ernannt  Die Erhebung der besten Hotelketten des Jahres 2001 des Magazins "Business Travel News" führte dazu,

 NEWS: WirtschaftExport von 25 Tonnen Kartoffeln nach England  Die Vereinigung der Landwirte hat 25 Tonnen Kartoffeln der Sorte Alpha nach England exportiert. Aufg

 NEWS: WirtschaftEventuelle Einigung in Markt-Streit  Nun ist eine Einigung zwischen der Regierung und den Händlern der Merchants Street Valetta, endlich

 NEWS: Cruiseliner
 Gozo neuer Kreuzfahrthafen?  Nachdem im Grand Harbour in Valletta täglich neue Kreuzfahrtschiffe Halt machen, hätte jetzt auch au

 NEWS: St. Julians
 Baden - Besser nicht...!!  Bei den momentan herrschenden Temperaturen ist es fast nicht zu vermeiden in das einladende Maltesis

 NEWS: PolitikLabour Partei beantragt Sprecher der Grünen Partei aus Wahlregister zu streichen  Harry Vassallo, der Vorsitzende der maltesischen Grünen Partei Alternattiva Demokratika, gab bekannt

 NEWS: SportPalästinensische und israelische Jugendliche nehmen gemeinsam am Malta Volleyball-Marathon teil  Sechs palästinensische und israelische Jugendliche im Alter zwischen 15 und 19 Jahren werden bei dem

 NEWS: Australien
Prime Minister besucht Australien  Maltas Ministerpräsident Lawrence Gonzi wird Ende diesen Monats nach Australien reisen. Eine normale

 NEWS: Fliegen
Air Malta verlässlichsten Fluglinie Europas  Bei Air Malta braucht man nach neuesten Recherchen keine Angst haben sein Gepäck zu verlieren.

Di


 Faule Malteser  In Deutschland wurde in letzter Zeit viel über das Problem von Übergewichtigen, besonders Kindern, g

 NEWS: VermischtesNeues Corinthia-Hotel in Petersburg  Bei einem Empfang mit über 300 geladenen Gästen eröffnete die Hotelgruppe Corinthia International da

 NEWS: Kirchen
Goldenes Kreuz gestohlen  Ein unbezahlbares Goldenes Kreuz wurde diese Woche aus der Valletta Kirche gestohlen.
Priester Savi


 NEWS: VermischtesQueen Elisabeth II von England zollt Anerkennung  Queen Elisabeth II von England hat der Regierung Maltas ihre Anerkennung für die Gastfreundschaft un


Fatal error: Call to undefined function: wandle_urltolink() in /docs/f900221/www.malta-direkt.de/htdocs/bom/index.php on line 232