Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  -> -> -> ->            
 R U B R I K
- DIREKT
- INSIDER
- LESER für LESER
- NEWS
- REISESERVICE
- WHO IS WHO
- WISSENSWERT

 G R U P P E
- Behörden & Gesetze
- Daniela
- Deutschsprachig auf Malta
- Echte Malteser
- Einreise
- Erlebnispark
- Essen & Trinken
- Flora & Fauna
- Geschichtliches
- Kultur
- Mietauto
- Politik
- Reiseangebote
- Sehenswürdigkeiten
- Sport
- Sprache
- Straßenverkehr
- Städte & Dörfer
- Telefon
- Tradition
- Transport
- Vermischtes
- Wirtschaft
- Yachtcharter

 T H E M A
- 1 Vorstellung
- 2 Container
- 3 Behörden
- 4 Kakerlaken
- Aufenthaltsstatus
- Aussenpolitik
- Australien
- Bevölkerung
- Bowling
- Brand
- Buskett Garden
- Busverkehr
- Bäckerei
- Deutsche Küche
- Drive a way
- Einreise mit dem Auto
- EU und Malta
- Event
- Explosion
- Fahrrad
- Festival
- Festnahme
- Festnetz
- Fliegen
- Fussball
- Geschäftsschließung
- Gozo
- Heiratsbräuche
- Journalist
- Kaffee
- Katamaran
- Kirchen
- Kreuzfahrtschiff
- Malta Sommer Festival
- Malta Tourism Authority
- Malteser in Deutschland
- Maltesisch
- Maltesische Weihnacht
- Maltesische Weine
- Manoel Theatre
- Marsaxxlok
- Mdina
- Migranten
- Mobiltelefon
- Neujahr
- Parkplatzwächter
- Popeye Village
- Religiöse Feste
- Restaurant
- Rezept
- Sales Executive
- San Gorg Preca
- Schauspieler
- Sliema
- St Elma
- St. Julians
- Straßenbau
- Straßenhändler und Hausierer
- Stromausfall
- Taxi
- Tempel
- Tot durch Dacheinsturz
- Tot nach Schießerei
- Tourismus
- Unfall
- Urlaub auf Malta
- Valletta Umweltplan
- Vogeljagd
- Wetter
- Würstchenverkäuferin
- Zebbug
- Zejtun

 D E T A I L
- Agrarstädtchen, Dorf
- Aufenthalt, Auswandern
- Bratwurststand
- Bäume, Natur
- Cruiseliner
- Dorf, geschichtsträchtig
- Festtage
- Fischerdorf
- Gorg Preca
- Handeln, Verkauf
- Hauptspeise
- Heiliger
- Hochzeit, Brauchtum
- Imbuljuta
- Kreuzfahrt, Umweltbelastung
- Mediterane Küche
- Micallef
- MTV Awards
- Neujahrsbräuche
- R.M. Segelclub
- Septemberregen
- St. Johns Co-Cathedral
- Stille Stadt Mdina
- Theater, Valletta
- Ursprung der Sprache
- Vorspeisen
- Wein, Alkohol, Trinken
- wichtigster Wortschatz
- Überwintern auf Malta
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE
QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/strasse.jpg





Neue Straßen für Malta

 Noch sind lange nicht alle Straßen in so gutem Zustand wie die Straße in St. Pauls Bay

Ganze 45 Staßen und 2 Kreisverkehre werden bald auf Malta erneuert.
Nachdem sich 13 Firmen für diesen Großauftrag beworben hatten, wurde gestern entschieden. Ca. Lm 840.000 (€ 1.956.673) wird der Auftrag kosten. Das meiste Geld kommt allerdings nicht aus Malta sondern durch ausländisches Kapital.
Insgesamt wurden 450 Straßen geprüft und 9Millionen Maltesische Lira (€ 20.964.361) für die Aufgabe zur Verfügung gestellt. Nun sind noch weitere 15 Straßen zu dem Projekt hinzu gekommen.
Um schnelle und verlässliche Arbeit zu garantieren hat sich die Regierung eine besondere Art der Auftragsverteilung einfallen lassen. Die Verträge für den Straßenbau werden immer zeitlich begrenzt. So kann eine unzuverlässige Firma schon nach kurzer Zeit wieder ersetzt werden.
Aufträge für 2Millionen Maltesische Lira wurden bereits an Baufirmen vergeben.
Die Arbeit an den 45 Straßen ist aber nicht der Anfang der Erneuerung. 165 Straßen wurden im letzten Jahr schon fertiggestellt oder sind kurz vor der Fertigstellung.



2847 Eingestellt: 02.08.2007  17:16:09   -  Autor: maltadc_2   




Präsident in Bulgarien

Der bulgarische Premierminister Ivan Kostov äusserte, dass Bulgarien die Länder genau beobachten würde, die sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium bei ihren Verhandlungen mit der Europäischen Union befänden - und zu denen gehöre Malta. Der maltesische Präsident Prof. Guido de Marco befindet sich zur Zeit auf Staatsbesuch in Bulgarien, Slowenien und der Slowakei, den drei Ländern, die sich wie Malta um die EU-Mitgliedschaft beworben haben. Der Premierminister teilte in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit, dass Bulgarien und Malta in den kommenden zwei Monaten Rahmenbedingungen darlegen würden, die Investitionen erleichterten. Bulgariens stellvertretender Aussenminister Vladimir Kissyov erklärte, dass Malta bereits besser gerüstet sei, der EU beizutreten, Bulgarien hingegen noch längere Zeit benötigen würde. Beide Länder könnten Vorteile geniessen, wenn sie auf Gebieten wie der Politik, der Wirtschaft und der Sozialpolitik zusammenarbeiteten. Gegen Ende des Jahres würden zwei Vereinbarungen unterzeichnet werden, eine gegen den Drogenhandel und die andere im Tourismusbereich. Präsident de Marco war in der Sitzungsperiode 1989 bis 1990 Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen.


2342 Eingestellt: 20.03.2001  12:27:14   -  Autor: mla   

 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE
 NEWS: Straßenbau
Neue Straßen für Malta  Ganze 45 Staßen und 2 Kreisverkehre werden bald auf Malta erneuert.
Nachdem sich 13 Firmen für dies


 NEWS: PolitikPräsident in Bulgarien  Der bulgarische Premierminister Ivan Kostov äusserte, dass Bulgarien die Länder genau beobachten wür

 INSIDER: Fussball
 Legends Match Italy vs. England  Die ehemaligen Größen des Italienischen und Englischen Fussballs geben sich im November auf Malta ei

 NEWS: Migranten
Deutschland hilft bei Migranten-Problem  Während einer Sitzung des Komitees für Freiheitsrecht in Brüssel bot Innenminister Wolfgang Schäuble

 NEWS: Malta Sommer Festival
Sommerfestival in Valletta  Valletta wird aus allen Nähten platzen. Vom 25. Juli an ist die Hauptstadt voller Künstler. 45 an de

 NEWS: WirtschaftUnterstützung für den wirtschaftlichen Sektor  Aussenminister Joe Borg erklärte, dass die Regierung die Ausarbeitung eines Spezialpakets für den la

 WISSENSWERT: Festnetz
Telefonieren im Festnetz  Das Telefonsystem in Malta ist in den letzten Jahren erheblich modernisiert worden. Die Digitalisier

 LESER für LESER: 1 Vorstellung
Wer schreibt?  Mein Name ist Daniela. Seit Februar 2006 wohne ich auf Malta. Eine sehr aufregende Zeit mit Höhen un

 INSIDER: Neujahrsbräuche
 So war Silvester auf Malta  Maltesische Neujahrsbräuche am Ende des 19. Jahrhunderts
Früh am Morgen de


 INSIDER: Bäume, Natur
 Auch auf Malta kann man durch Pinienwälder und Orangenhaine lustwandeln...  Auf den ersten Blick könnte Malta den meisten doch etwas grau-braun erscheinen. Der wenige Regen, di

 NEWS: PolitikInnenpolitische Querelen in Malta vor den großen Wahlen  Joanna Drake, die Vorsitzende einer Vereinigung von EU-Befürwortern, bezeichnete den Vorschlag des O

 NEWS: Aussenpolitik
Maltesischer Präsident auf Zypern  Maltas Präsident Fenech-Adami startete heute seine 2-tägige Staatentour auf Zypern.

Heute Morgen


 NEWS: VermischtesUntersuchung nach mysteriösem Tod eines norwegischen Mädchens  Nach dem mysteriösen Tod eines 14-jährigen Mädchens aus Norwegen wurde eine interne Untersuchung im

 NEWS: WirtschaftAbfallmanagement in Malta  Die maltesische Regierung hat eine Strategie zum Management von kompaktem Abfall bewilligt, die, ver

 NEWS: PolitikLuxemburgs Ministerin für auswärtige Angelegenheiten und Aussenhandel zu offiziellen Besuch in Malta  Frau Lydie Polfer, Luxemburgs Ministerin für auswärtige Angelegenheiten und Aussenhandel, kam am 21.

 Hier kommen unsere Leser zu Wort!  Nachdem Sie sich unter dem Menuepunkt ANMELDEN bei uns registriert haben, können Sie beginnen Ihre e

 NEWS: KulturEin inspirierender Mann  Bezugnehmend auf den sich verschlimmernden Gesundheitszustand des Papstes, sagte Präsident Guido de

 WHO IS WHO: Parkplatzwächter
 Die Parkplatzwächter in Sliema  Ein, aus, rückwärts, seitwärts, vorwärts parken und das den ganzen Tag lang. Für Bobby Scherry(31

 NEWS: WirtschaftGeldmittel für Malta nach Eintritt in die Europäische Union  Malta wird während der ersten drei Jahre seiner Mitgliedschaft 36 Millionen Euro für landwirtschaftl

 NEWS: Fussball
 Malta vs. Türkei  Der 8. September ist in Malta ein besonderer Feiertag. An diesem Tag, im Jahre 1565, schlugen die Ma


Fatal error: Call to undefined function: wandle_urltolink() in /docs/f900221/www.malta-direkt.de/htdocs/bom/index.php on line 232