Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  -> ->Städte & Dörfer -> ->            
 R U B R I K
- INSIDER

 G R U P P E
- Städte & Dörfer

 T H E M A
- Marsaxxlok
- Sliema
- St. Julians
- Zebbug
- Zejtun

 D E T A I L
- Agrarstädtchen, Dorf
- Dorf, geschichtsträchtig
- Fischerdorf
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE
QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/sliema.jpg





Sliema - shopping, shipping, showing

 Shops, Restaurants, Hotels, Kneipen, Cafes. In Sliema ist für jeden etwas geboten

Wenn man einen Malteser fragt, wo man am Besten shoppen gehen kann, wird die Antwort zu 90% wohl "Sliema" sein.
Sliema (übersetzt: Frieden), liegt an der Nordostküste von Malta und ist mit seinen 20.000 Einwohnern die zweit größte Stadt Maltas. Das allerdings besonders dicht gedrängt, denn auf einen Quadratkilometer kommen 16.700 Menschen!

Die Bewohner von Sliema sprechen zum größten Teil nur Englisch. Maltesisch wird sogar unter Maltesern nur kaum gesprochen.

Sliema ist auch ein besonders guter Punkt für Touristen. Dort befindet sich ein Busbahnhof, von dem Busse in alle Richtungen weg gehen.
Nicht zu verachten ist eben auch die Shoppingmeile. Zara, Bershka, Marcs and Spencer, Tommy Hilfigger, Versace, um nur ein paar der Modeläden zu nennen. Dazu kommen günstige Schuhläden, Schmuckläden und ein Einkaufszentrum, das PLAZA, in dem es so ziemlich alles gibt (Bodyshop, Unterwäscheladen, exklusive Herrenmoden, Kosmetikladen, Friseur...)
Paradisisch sind oftmals die Angebote der Shops. Wenn Sie eine gute Zeit erwischen, kann es schon mal passieren, dass Kleidungsstücke bis zu 70% herunter gesetzt sind, oder, dass der Schuhladen mit einem "Kaufe 2, Zahle 1" Angebot lockt.



Wenn Sie sich dann von der Shoppingtour erholen wollen, können Sie aus jeder Menge Cafès wählen. Wen dabei der kleine Hunger packt, der findet auf den Speisekarten der Cafès typisch Maltesische Snacks wie das "Ftira" (ein spezielles Brot) mit verschiedenen Belägen oder Pastizzie. Wem das zu unheimlich ist, der kann auch auf eine echte Bayerische Bratwurst zurück greifen. Die gibt es bei einem kleinen mobilen Kiosk in der Nähe der Bootsablegestelle



Und genau von dieser Bootsanlegestelle können Sie einen schönen Trip mit dem Schiff genießen. Besonders beliebt ist die 2 Stündige Hafenrundfahrt. Diese bietet Ihnen einen einmaligen Blick auf die Festungsanlage von Valletta.



TIPP: Verschieden Firmen bieten die Hafenrundfahrt an. Hierbei gibt es folgende Unterschiede:
LUZZU CRUISES hat die kleinsten Boote, somit kann man auch mehr sehen. Allerdings dauert die Rundfahrt dann eine halbe Stunde länger und kostet Lm 1 mehr.
CAPTAIN MORGAN dagegen hat meist große, zweistöckige Boote, auf denen es schon mal eng werden kann, allerdings bieten sie die Fahrt 2 mal am Tag auch auf Deutsch an.
Wenn Ihnen eine Rundfahrt angeboten wird, sollte sie nicht mehr als Lm 7,50 kosten!

Wenn Sie ein bisschen Spazieren gehen wollen, ist die andere Seite von Sliema besonders geeigent. Die Promenade entlang der Towerroad bietet einen Blick auf die Bucht von St. Julians, den St. Julians Tower und das offene Meer. Besonders Abends ist es sehr schön, wenn man unter kleinen Laternen läuft und die vielen Lichter der Spinola Bay sehen kann.



Auch die Malteser selbst wissen diesen Ort zu schätzen. Abends trifft sich die junge so wie die ältere Generation auf ein Pläuschchen an der Promenade von Sliema.






2866 Eingestellt: 06.09.2007  14:25:34   -  Autor: maltadc_2   
EXTERNE QUELLE
www.sliema-malta.com

QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/spinolanah.jpg





Wohl die schönste Bucht von Malta - SPINOLA BAY - St. Julians

 Die Spinola-Bay in St. Julians bietet immer einen traumhaften Anblick

Es ist eines der beliebtesten Postkartenmotive Maltas - die Bucht von St. Julians. Besonders bei Nacht ist sie toll anzusehen mit den vielen Lichtern der Restaurants und den romantischen Fischerböötchen direkt davor.
Von Sliema kommend führt einen die Towerroad direkt in die Spinola Bay von St. Julians. Ab da hat man kulinarisch die große Auswahl. Chinesisch, Italienisch, Maltesisch, Griechisch, Türkisch - alles was das Herz begehrt.

Für diejenigen die gern richtig gut und fein Maltesisch essen wollen ist der Band Club (Kazin Banda) genau das Richtige. Die meisten lassen sich von der direkt daneben liegenden Traditionskneipe abhalten das Lokal zu besuchen, aber gerade das gibt das richtige Flair. Man sitzt an hübschen Tischen mit weißem Leinentuch und wird vom ehemaligen Chefkoch des Hiltons Malta bekocht. Es gibt die typisch maltesische Küche, wie Bragioli (Rouladen), Fenek (Kaninchen) und Octopus, aber eben einen Tick feiner als in manch anderem Maltesischen Lokal. Besonders zu empfehlen ist der gemischte Vorspeisenteller. Leicht zu finden ist der Kazin Banda auch: Wenn man von der Towerroad auf St. Julians zu fährt sieht man auf einem der Häuser ein riesiges Schild: Kazin Banda San Giljian. Der rechte Teil unter den Säulen ist das Restaurant. Links sitzen die Fischersleut von St. Julians auf ein Bier.

Für einen leckeren Wein, tolles Ambiente und einen guten Service sorgt das NOVE ein Stückchen weiter oben. Das Paparazzi gegenüber, ist ein beliebter Punkt für Malteser und Touristen fürs Sehen und Gesehen werden.

Ab von der Spinola Bay besteht St. Julians zum Großteil aus einer hübschen, aber manchmal etwas engen Wohngegend. Allerdings kann man auch richtig luxoriös residieren. Der Portomaso ist wohl die Highclass-Wohngegend schlechthin. Großzügige Domizile, ein ganz besonderer Ausblick, einige Restaurant und Einkaufsmöglichkeiten direkt vor der Nase.



Und daneben das unübersehbare Wahrzeichen von St. Julians - der Portomaso Tower. Mit seinen 28 Stockwerken überragt er alles. 2001 wurde er eröffnet und ist noch heute den Maltesern ein Dorn im Auge. Allerdings ist er weitaus schöner als mancher Wohnblock auf der Insel und die Bar im 21ten Stock bietet eine atemberaubende Aussicht.

Noch ein Stückchen den Berg hoch beginnt dann plötzlich das Partyviertel Paceville. Aber das ist ein Bericht für sich...!


2806 Eingestellt: 05.07.2007  10:55:36   -  Autor: maltadc_2   

 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE
 INSIDER: Sliema
 Sliema - shopping, shipping, showing  Wenn man einen Malteser fragt, wo man am Besten shoppen gehen kann, wird die Antwort zu 90% wohl "Sl

 INSIDER: St. Julians
 Wohl die schönste Bucht von Malta - SPINOLA BAY - St. Julians  Es ist eines der beliebtesten Postkartenmotive Maltas - die Bucht von St. Julians. Besonders

 INSIDER: Dorf, geschichtsträchtig
Zejtun war bereits in der phönizischen Zeit bewohnt...  Der Name Zejtun bedeutet "wo es Öl gibt" und ist darauf zurückzuführen, dass die Ortschaft in

 INSIDER: Fischerdorf
 Das Fischerdorf Marsaxxlok  Es gibt bestimmte Orte auf der Insel Malta, die im Besichtigungsprogramm eines Besuchers einfach nic

 INSIDER: Agrarstädtchen, Dorf
Zebbug, ein kleines Agrarstädtchen 6 km südwestlich von Valletta  
Zebbug ist ein altes Agrarstädtchen, das ungefähr 6 km südwestlich von Valletta liegt. Es war bere



Fatal error: Call to undefined function: wandle_urltolink() in /docs/f900221/www.malta-direkt.de/htdocs/bom/index.php on line 232