Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  -> ->Vermischtes ->Busverkehr ->            
 R U B R I K
- NEWS

 G R U P P E
- Vermischtes

 T H E M A
- Busverkehr
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE
QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/gozof.jpg





Von Gozo zum Flughafen

 Mit der Fähre legt man auf Gozo am Hafen von Mgarr an

Für alle die auf Gozo wohnen und natürlich auch für die, die dort Urlaub machen, ist es eine große Erleichterung.
Ab Montag gibt es einen Direktbus von Cirkewwa/Gozo zum Flughafen Luqa/Malta für Lm 2,15 (€5).
8 mal täglich fährt er die ca. 24 km lange Strecke und erleichtert somit einiges.
Es könnte auch ein Ansteigen an Touristen auf Gozo bedeuten, meint Joe Muscat von der Gozo Tourism Authority.
Bisher machen zwischen 75.000 und 85.000 Menschen Urlaub auf Gozo, dabei sind die, die in Farmhäusern und Selbstversorgerappartements wohnen noch nicht enthalten.

Die Betreiber sind zuversichtlich, dass die direkte Busverbindung gut angenommen wird. Der tägliche Helikopterflug zwischen Gozo und dem Flughafen musste jedoch eingestellt werden, weil er finanziell nicht rentabel war.


2804 Eingestellt: 04.07.2007  09:44:38   -  Autor: maltadc_2   



QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/buszwei.jpg





Busse immer beliebter

 Bald sind sie auf Maltas Straßen nicht mehr zu sehen - die Oldtimerbusse

Besonders für Touristen, die es vermeiden wollen, sich in den wahnsinnigen Maltesischen Linksverkehr zu stürzen, ist der Bus die beste und günistigste Alternative. Aber auch für Malteser ist es der beste Weg. Wenige Parkplätze, viele Staus und zu kurze Wege machen den Bus zum beliebtesten Transportmittel.

Das merkt man besonders in diesem Jahr. In den ersten 7 Monaten des Jahres ist die Busnutzung um 7.2% gestiegen. Grund dafür ist auch der stätige Ausbau von neuen Routen und längere Fahrzeiten. Mittlerweile kommt man mit dem Bus fast überall hin und in den Ballungszentren auch noch bis spät in die Nacht.

Ein weiterer Grund für die Mehrnutzung ist die Eröffnung des "Park and Ride" in Floriana. Dort kann man sein Auto kostenlos parken und wird dann mit Shuttlebussen an verschiedene Stellen von Valletta gefahren.

Einziger Wermutstropfen ist, dass nach und nach die unvergleichlichen und Malta-typischen alten Busse ausgesondert werden und innerhalb des nächsten Jahres fast nur noch neue Busse fahren sollen.
Einerseits wird dann eine Sehenswürdigkeit fehlen, andererseits wird dadurch besonders die Umwelt, durch den geringeren Schadstoffausstoß, provitieren.


2852 Eingestellt: 08.08.2007  15:19:46   -  Autor: maltadc_2   

 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE

Fatal error: Call to undefined function: wandle_urltolink() in /docs/f900221/www.malta-direkt.de/htdocs/bom/index.php on line 232