Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  -> ->Vermischtes -> ->            
 R U B R I K
- INSIDER
- NEWS

 G R U P P E
- Vermischtes

 T H E M A
- Bevölkerung
- Brand
- Busverkehr
- Event
- Explosion
- Festnahme
- Fliegen
- Gozo
- Kirchen
- Kreuzfahrtschiff
- Migranten
- St Elma
- St. Julians
- Stromausfall
- Tot durch Dacheinsturz
- Tot nach Schießerei
- Tourismus
- Vogeljagd
- Wetter

 D E T A I L
- Cruiseliner
- Gorg Preca
- Septemberregen
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE
QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/aida1.jpg





Eine DIVA auf Malta

 Die AIDA DIVA im Grand Harbour von Valletta

Majestätisch groß und so neu lag sie an der Waterfront, Valletta. Das neueste Schiff der Aida-Gruppe, "Diva" lief heute morgen in den Grand Harbour ein.

Bei der beliebten Mittelmeerreise darf für AIDA ein Aufenthalt auf Malta nie fehlen. Die, die es schon erlebt haben, sagen einstimmig, dass der Hafen von Valletta mit den beeindruckenden Festungsmauern der tollste Zielhafen der ganzen Reise ist.

Und dieses Mal konnten die Gäste den traumhaften Blick von der nagelneuen AIDA DIVA aus bestaunen. Erst im April diesen Jahres ist sie von der Werft von Jos. L. Meyer in Papenburg ins Wasser gelassen worden. Mit einer Länge von 252 Metern ist sie die Größte in der AIDA-Familie und auch die Schönste. Mit einem ausfahrbaren Glasdach, 7 Restaurants, 11 Bars, einem 1.956 sqm großen Wellnessbereich und einem schier unaufhörlichen Angebot an Sport- und Spaßaktivitäten, bietet sie Luxus für Jedermann.



Bis zu 2500 Passagiere kann die DIVA mit an Bord nehmen und sie von Mallorca über Tunesien nach Malta, Sizilien, Italien und wieder zurück nach Mallorca schippern.


Heute Abend um 17 Uhr fährt die DIVA wieder aufs offenen Meer Richtung Sizilien. Der nächste Zielhafen ist Catania.

Mehr Bilder zur AIDA DIVA und vielen anderen Yachten, die in Malta anlegen, gibt es hier.
Schiffe in einem maltesischen Hafen



2794 Eingestellt: 25.06.2007  16:10:02   -  Autor: maltadc_2   




Feuerwerksfabrik explodiert

5 Männer werden nach der gestrigen Explosion immernoch vermisst.

Die St. Helen Feuerwerksfabrik in Xwieki explodierte gestern um 17.45 Uhr Nachmittags mit einem enormen Knall. Bis Gozo konnte man die Explosion hören, die Villen in der Umgebung der Fabrik bekamen Risse in den Wänden und einige Fenster zerbrachen.
Um 18.11 Uhr dann die zweite Explosion, kurz darauf noch eine Dritte.
Nur ein Mann konnte gerettet werden. 5 Arbeiter werden noch vermisst. Und es besteht nicht viel Hoffnung. Einer der Rettungsleute zweifelt an einer möglichen Rettung, denn es sei kein Stein mehr auf dem anderen. Das ganze Gebäude liege nur noch in Schutt und Asche.
Der Überlebende, Joe Bonello, wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Seine Verletzungen sind schwer aber er schwebt nicht in Lebensgefahr.
Die genaue Ursache der Explosion ist noch nicht geklärt. Die Suche nach den 5 Männern wird immernoch fortgesetzt.


2800 Eingestellt: 28.06.2007  10:10:53   -  Autor: maltadc_2   

 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE
 NEWS: Kreuzfahrtschiff
 Eine DIVA auf Malta  Majestätisch groß und so neu lag sie an der Waterfront, Valletta. Das neueste Schiff der Aida-Gruppe

 NEWS: Explosion
Feuerwerksfabrik explodiert  5 Männer werden nach der gestrigen Explosion immernoch vermisst.

Die St. Helen Feuerwerksfabrik i


 NEWS: Septemberregen
 Endlich regen!  In Deutschland ist der Regen, besonders nach diesem kalten Sommer, wirklich nicht beliebt. Da fällt

 NEWS: Wetter
 Hitzerekord!  Das war sogar für den hartgesottenen Südländer zu heiß. Tagsüber hieß es da, entweder im Büro oder z

 NEWS: Festnahme
Die Polizei versteht keinen Spaß  Im Gefängnis sitzen weil man ein Clown ist, das kann auf Malta tatsächlich passieren. Und besonders

 NEWS: Vogeljagd
Problem Vogeljagd  
Wochenlang sorgte das eventuelle Verb


 NEWS: VermischtesAuszeichnung für das Fremdenverkehrsamt Malta in London  Im zweiten aufeinander folgenden Jahr ist das Fremdenverkehrsamt Malta in London von rund 600 Reisea

 NEWS: VermischtesNeue Hochgeschwindigkeitsfähre für Sizilienroute  Das Reisen zwischen Malta und Sizilien wird ab Mai bequemer werden, wenn die Hochgeschwindigkeitsfäh

 NEWS: VermischtesPapstbesuch möglicherweise am 27. April  Der maltesischen Regierung wurde mitgeteilt, dass die zweite Reise von Papst Johannes Paul II nach M

 NEWS: Vogeljagd
Ende der Vogeljagd  Nachdem die Vogeljagd-Saison schon im Vorfeld für viel Aufregung gesorgt hatte, ob sie nun komplett

 NEWS: Tourismus
Badewetter!  Auch wenn es in Deutschland momentan fast genauso heiß ist wie auf Malta, es ist doch etwas anderes

 NEWS: Tot nach Schießerei
Autounfall mit tragischen Folgen  Ein unbedeutender Autounfall verwandelte sich gestern Morgen zu einer Tragödie.
Um 4 Uhr 45 rammte


 NEWS: VermischtesSchwierige Situation für "Ocean Warrior"  Die Filmaufnahmen für eine 50 Millionen US-Dollar Produktion wurde um vier Monate verschoben, da fin

 INSIDER: Bevölkerung
Statistiken zur Maltesischen Bevölkerung  Die Zahl der Ausländischen Bürger, die auf Malta leben, ist bis 2005 auf 3% gestiegen.
1995 waren


 NEWS: Fliegen
Air Malta verlässlichsten Fluglinie Europas  Bei Air Malta braucht man nach neuesten Recherchen keine Angst haben sein Gepäck zu verlieren.

Di


 NEWS: Busverkehr
 Von Gozo zum Flughafen  Für alle die auf Gozo wohnen und natürlich auch für die, die dort Urlaub machen, ist es eine große E

 NEWS: VermischtesMaltesischer Richter in jugoslawischem Tribunal  Der maltesische Richter Carmel A. Agius wurde in das internationale Tribunal für Kriminalfälle im fr

Ganz schön heiß...  Die letzten zwei Tage hat man nur noch versucht von einem Schatten in den anderen zu gelangen. Wer k

 NEWS: Kirchen
Goldenes Kreuz gestohlen  Ein unbezahlbares Goldenes Kreuz wurde diese Woche aus der Valletta Kirche gestohlen.
Priester Savi


 NEWS: Event
Isle of Mtv auf Malta?  Die Plakate hängen schon an einigen Orten auf Malta. Isle of Mtv 2007 am 26.Juli auf der Mittelmeeri


Fatal error: Call to undefined function: wandle_urltolink() in /docs/f900221/www.malta-direkt.de/htdocs/bom/index.php on line 232