Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  ->INSIDER -> ->Maltesische Weine ->            
 R U B R I K
- INSIDER

 G R U P P E
- Essen & Trinken

 T H E M A
- Maltesische Weine

 D E T A I L
- Wein, Alkohol, Trinken
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE

Immer eine knifflige Frage...

Welchen Wein??

Wenn man als Gast in ein neues Land kommt, muss man selbstverständlich alles erst einmal erkunden.
Das Land, die Leute, das Essen… Schwierig wird es oft beim Wein. Gerade für solche, die gerne die Einheimischen Produkte probieren wollen ist es nicht leicht die richtige Wahl zu treffen.

Auf einer Maltesischen Speisekarte findet man meist den La Vallette in Rot oder Weiß, Pinot Grigio, Sauvignon Blanc, Merlot und Carbenet Sauvignon. Nun, welchen nehmen? Und welcher ist nun wirklich ein Malteser?

Grundsätzlich bieten die meisten Lokale Maltesische Weine an, die zwar in Malta produziert, aber von Italienischen Trauben sind. Bei der Größe der Insel auch ganz verständlich.
Wer echt Maltesische Weine, das heißt mit original Maltesischer Traube probieren will, muss da schon tiefer in die Tasche greifen und findet diese meist auch nur im Supermarkt und nicht im Lokal.

Aber erstmal zurück zur Weinkarte:
Der La Vallette ist meist der günstigste Wein auf der Seite der „National Wines“. Allerdings auch nicht der Beste. Geschmäcker sind zwar verschieden, aber man kann behaupten, dass dieser Wein, ob weiß oder rot, doch sehr billig und, na sagen wir mal, merkwürdig schmeckt. Auch der San Paolo von Marsovin gehört, meinem Geschmack nach, zu dieser Art Wein…

Hingegen kann man mit Maltesischem Pinot Grigio, Sauvignon Blanc, Trebbiano, Chardonnay, Merlot oder Carbernet Sauvignon nichts verkehrt machen. Diese kommen entweder von der Winzerei „ Marsovin“ oder „Delicata“ und sind von sehr guter Qualität.

Der Weinfan, der gerne die in Malta aufgewachsene Traube probieren möchte, sollte in einen Supermarkt oder Weinhandel gehen und, je nach Geschmack, nach folgendem fragen:
Marsovin „Cheval Franc“, eine Mischung aus Carbernet Franc und Syrah, und der Marsovin „Antonin“. Diesen gibt es als Roten, eine Mischung aus Carbernet Sauvignon, Merlot und Carbernet Franc, und dem Weißen, der Chardonnay- und Pinot Grigio-Trauben enthält. Auch von sehr guter Qualität und garantiert Maltesisch sind die Medina-Weine von Delicata, bei denen man, je nach Geschmack, zwischen 5 Sorten entscheiden kann. Seltener, aber auch aus rein nationalen Trauben, sind der Marnisi, ein Roter mit einer sehr schönen Flasche und der Cassar de Malte.
Allerdings kann man bei den reinen Maltesischen Weinen mit 3 -7 Maltesischen Lira rechnen.
Doch für Weinliebhaber lohnt sich das auf jeden Fall!!

Prost!


29 Eingestellt: 29.05.2007  19:07:06   -  Autor: maltadc_2   


 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE
 INSIDER: Wein, Alkohol, Trinken
 Immer eine knifflige Frage...  Welchen Wein??



Fatal error: Call to undefined function: wandle_urltolink() in /docs/f900221/www.malta-direkt.de/htdocs/bom/index.php on line 232