Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  ->LESER für LESER -> -> ->            
 R U B R I K
- LESER für LESER

 G R U P P E
- Daniela

 T H E M A
- 1 Vorstellung
- 2 Container
- 3 Behörden
- 4 Kakerlaken
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE
QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/kakerlake.jpg





Meine neuen Freunde...

 iiiiigitt

Als ich einmal auf den Malediven im Urlaub war, habe ich mir diese großen braunen Käfer noch fasziniert betrachtet. Allerdings war es schnell aus mit der Faszination, als diese Krabbeltiere mit ihren langen Fühlern das erste Mal durch meine Wohnung flitzten. Kakerlaken! Allein das Wort erzeugt schon Gänsehaut. Aber warum eigentlich? Sie beißen nicht, sie greifen einen nicht hinterrücks an. Was macht sie dann so besonders ekelhaft?
Die Tatsache, dass sie sich extrem schnell vermehren, ist wohl am furchterregendsten. Ich stelle mir immer vor, dass plötzlich der ganze Boden mit den braunen langbeinigen Käfern bedeckt ist. Nein, daran hätte ich kein Interesse. Und außerdem sind die Viecher immer so verdammt schnell, wenn ich panisch und kreischend versuche, sie mit einer Zeitung zu erschlagen. Sie würden es mir so viel einfacher machen, wenn sie einfach still sitzen würden. Frechheit!
Nun ist es in südlichen Ländern nicht zu vermeiden, dass einem mal beim nächtlichen Gang in die Küche eine Kakerlake begegnet. Muss man sich daran gewöhnen? Nein, ich sehe das nicht ein! Lieber habe ich jetzt jedes Fensterbrett und jede Türschwelle mit einem fiesen Gift versehen und freue mich, wenn sie dann tot auf dem Rücken liegen. Ganz schön fies, aber solange die Schaben nicht anfangen, mit mir zu sprechen, bin ich nicht scharf darauf, sie in meiner Wohnung zu halten.



2845 Eingestellt: 02.08.2007  16:49:16   -  Autor: maltadc_2   



QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/dani.jpg





Wer schreibt?

 Ich vor unserem Bratwurstmobil!

Mein Name ist Daniela. Seit Februar 2006 wohne ich auf Malta. Eine sehr aufregende Zeit mit Höhen und Tiefen.
Schon im Heimatland ist es mit viel Turbolenzen verbunden, ein eigenes Geschäft zu gründen. Das Ganze im Ausland zu versuchen, grenzt schon ein wenig an Wahnsinn - aber so bin ich eben.
Nachdem der Deutschlandfrust zu groß wurde, hatten mein Freund Carsten und ich die Idee, auf eine kleine Insel zu "flüchten". Und nachdem Malta in Sachen Esskultur nicht unbedingt viel vorzuweisen hat, kam uns der Gedanke, es mit einem Bratwurststand zu versuchen.
Auf 3 Rädern fahren wir seither durch Malta und bringen die lecker Bratwurst aus Rosenheim/Oberbayern an den Mann/Frau.
Ein abenteuerliches Unterfangen!!!!
In meinen Beiträgen in der Rubrik "Leser für Leser" möchte ich einfach meine Eindrücke von Malta und dem Leben als Auswanderer an Euch weitergeben.
Viel Spaß!



2842 Eingestellt: 02.08.2007  16:30:44   -  Autor: maltadc_2   

 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE

Fatal error: Call to undefined function: wandle_urltolink() in /docs/f900221/www.malta-direkt.de/htdocs/bom/index.php on line 232