Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  ->WISSENSWERT -> -> ->            
 R U B R I K
- WISSENSWERT

 G R U P P E
- Behörden & Gesetze
- Einreise
- Flora & Fauna
- Geschichtliches
- Kultur
- Sprache
- Straßenverkehr
- Telefon
- Transport

 T H E M A
- Aufenthaltsstatus
- Busverkehr
- Einreise mit dem Auto
- Fahrrad
- Festnetz
- Kreuzfahrtschiff
- Maltesisch
- Manoel Theatre
- Mobiltelefon
- Taxi
- Tempel
- Unfall
- Vogeljagd

 D E T A I L
- Aufenthalt, Auswandern
- Kreuzfahrt, Umweltbelastung
- Theater, Valletta
- Ursprung der Sprache
- wichtigster Wortschatz
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE
QUELLE: http://www.malta-direkt.de/dzw/bike.jpg





Fahrradfahren auf Malta

 Dieses Schild sollte Malta wohl an den meisten Orten der Insel aufstellen!

Man kann es sich als bestes Transportmittel für Malta vorstellen - mit einem Fahrrad kann man die Staus vermeiden, muss nicht im überfüllten Bus sitzen und kann gemütlich die Promenade entlang radeln.
Aber dem ist nicht so: Leider ist Fahrrad fahren ein sehr gefährliches Unterfangen auf dieser Insel. Schon mit dem Auto befindet man sich in einem manchmal recht gefährlichem Verkehrschaos. Mit dem Fahrrad ist man so klein, dass einen der typisch Maltesische Autofahrer bei seinen Manövern schlechtweg übersehen kann.
Auch auf der Promenade zu fahren ist so eine Sache, erstens gibt es die natürlich nicht überall und man müsste wieder auf die Straße ausweichen, und zweitens hat man da die Menge von Fußgängern vor sich die meist nicht daran denken Platz zu machen. So muss man sich auch da auf Diskussionen und waghalsige Manöver einlassen.
Tatsächlich gibt es ein paar ganz Mutige, die täglich mit dem Fahrrad durch die Gegend fahren, allerdings sind die routiniert, mit dem Linksverkehr sehr vertraut und wissen wo sie worauf achten müssen.
Für einen Touristen ist es einfach nicht empfehlenswert.
Wer allerdings nicht auf ein bisschen Fahrradfahren verzichten kann, kann auch in größeren Gruppen ein bisschen durch die Landschaft radeln. Meist werden solche Touren vom Hotel organisiert.

Und wer trotz Warnung sich in den Maltesischen Verkehrsjungel stürzen will, bekommt ein Fahrrad bei vielen Autohändlern und auch manchen Zeitungsläden. Einfach auf ein Schild "Bikes for rent" an der Tür achten oder das Hotel fragen.


2855 Eingestellt: 12.08.2007  17:23:32   -  Autor: maltadc_2   




Einreisen mit dem eigenen Auto

Wenn Sie die lange Strecke mit dem Auto in Angriff nehmen wollen, stehen Ihnen fast durchgehend Autobahnen zur Verfügung und die Überquerung der Alpen ist längst kein Problem mehr. Manche Strassentunnels wie auch die Autobahnen in Italien und in der Schweiz sind jedoch gebührenpflichtig.

Kraftfahrzeuge dürfen ohne besondere Genehmigung nach Malta eingeführt werden, brauchen aber eine grüne Versicherungskarte speziell für Malta. Bei der Ankunft werden Karosserie- und Motornummer des Wagens vom Zoll notiert, damit sichergestellt ist, dass dasselbe Fahrzeug wieder ausgeführt wird und keine Teile in Malta verkauft oder ausgetauscht werden. Die Einfuhr des Fahrzeugs wird ausserdem durch einen Stempel im Reisepass festgehalten, was ein Ausreisen ohne den Wagen verhindern soll. Darüber hinaus werden die Autos bei der Ankunft gründlich nach zollpflichtigen Waren durchsucht.

Touristen dürfen ihre Autos für maximal drei Monate mit auf die Insel bringen, längere Aufenthalte bedürfen einer polizeilichen Genehmigung.

ACHTUNG: Wer sein Auto länger als angemeldet auf Malta bewegt bekommt schneller als er schauen kann die gelbe Kralle angebracht und das kann unter Umständen eine Menge Geld kosten sie wieder entfernen zu lassen!!!
Bei Fragen dazu am Besten an das ADT (Malta Transport Authority) wenden: www.maltatransport.com


31 Eingestellt: 29.05.2007  19:14:36   -  Autor: maltadc_2   

 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE
 WISSENSWERT: Fahrrad
 Fahrradfahren auf Malta  Man kann es sich als bestes Transportmittel für Malta vorstellen - mit einem Fahrrad kann man die St

 WISSENSWERT: Aufenthalt, Auswandern
Aufenthaltsstatus auf Malta  Als EU-Mitglied hat Malta ihre Aufenthaltsvorschriften sehr gelockert. Als Europäer kann man also oh

 WISSENSWERT: Einreise mit dem Auto
Einreisen mit dem eigenen Auto  Wenn Sie die lange Strecke mit dem Auto in Angriff nehmen wollen, stehen Ihnen fast durchgehend Auto

 WISSENSWERT: Tempel
 Die Tempel von Malta - wirklich älter als Stonehange  Es wurde schon viel über sie geschrieben und gesprochen:Die Tempel von Malta und Gozo.
Bis h


 WISSENSWERT: Vogeljagd
 Die Vogeljagd auf Malta  Es ist schon eine lange Tradition - das Schießen auf Vögel gehört bei den Maltesern einfach dazu.



 WISSENSWERT: Unfall
Was tun beim Autounfall??  Natürlich ist es nicht gerade das Erste woran man denken möchte wenn man in den Urlaub fährt, aber v

 WISSENSWERT: Theater, Valletta
 Das älteste Theater Europas...  Die Geschichte des Manoel Theaters
Von seiner Eröffnung am 19. Januar 1732


 WISSENSWERT: Mobiltelefon
 Mobil telefonieren auf Malta  Auf Malta telefonieren mit dem Handy:

Grundsätzlich gibt es zwei Handy-Anbieter auf Malta: Go


 WISSENSWERT: Ursprung der Sprache
 Maltas Sprache  Auf Malta ist es sehr einfach sich mit den Einheimischen zu verständigen. Alle sprechen Englisch, 90

 WISSENSWERT: Taxi
 Taxifahren auf Malta  Auch wenn in Malta die meisten Strecken leicht zu Fuß oder mit einem der vielen Busse zu erreichen s

 WISSENSWERT: Busverkehr
 Busfahren - ein Erlebnis!  Sie sind in jedem Souvenirshop, auf Postkarten und Urlaubsfotos ein Muss: Die Maltesischen Busse. St

 WISSENSWERT: Festnetz
Telefonieren im Festnetz  Das Telefonsystem in Malta ist in den letzten Jahren erheblich modernisiert worden. Die Digitalisier

 WISSENSWERT: wichtigster Wortschatz
 Malti - Germaniz  Für einen Malteser gibt es wohl kein schöneres Kompliment für seine Heimat als von einem Ausländer e

 WISSENSWERT: Kreuzfahrt, Umweltbelastung
 Kreuzfahrt - nichts für Umweltschützer  Man sagt, mit dem Kreuzfahrtschiff in den Hafen von Valletta einzulaufen, sei einer der schön


Fatal error: Call to undefined function: wandle_urltolink() in /docs/f900221/www.malta-direkt.de/htdocs/bom/index.php on line 232